Ausbildungswege und finanzielle Förderung

Es gibt unterschiedliche Ausbildungswege zur Qualifizierung als pädagogische Fachkraft in einer Kindertagesstätte - auch als Quereinsteiger!


  • Ausbildung in Voll- oder Teilzeit an einer Fachschule
  • berufsbegleitende Ausbildung
  • praxisintegrierte vergütete Ausbildung
  • Fern- oder Präsenzstudium
  • virtuelle Studiengänge

Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden - wir unterstützen Sie dabei sowohl fachlich als auch finanziell zum Beispiel durch ein Ausbildungsstipendium! Wir beraten Sie gerne über die unterschiedlichen Ausbildungswege. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung.

Alle Stipendiaten erhalten bei den kinder(t)räume Gesellschaften für die Zeit ihrer schulischen Ausbildung und das sich daran anschließende Anerkennungsjahr eine monatliche Vergütung. Außerdem profitieren Sie von vielen weiteren Vorteilen: 

Wir bieten Ihnen:

  • 300 Euro pro Monat während dem praktischen Jahr der Sozialassistenz 
  • attraktive Ausbildungsvergütung während der Teilzeit- und berufsbegleitenden Ausbildung zum staatl. anerkannten Erzieher / Erzieherin entsprechend der Wochenarbeitszeit
  • im Rahmen der praxisintegrierten vergüteten Ausbildung 1.140 Euro im ersten Jahr, 1.200 Euro im zweiten Jahr und 1.300 Euro im dritten Jahr
  • Vergütung des Anerkennungsjahres in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – Praktikantinnen und
    Praktikanten (TVPöD) während des Anerkennungsjahres
  • attraktives Gehalt als Werkstudent / Werkstudentin 
  • Übernahme des Schulgeldes bzw. der Studiengebühren 
  • Fahrtkostenzuschuss  
  • Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreicher Ausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin 
  • Kompetente Praxisanleitung mit stetigem Feedback

Unsere Anforderungen: 
 

Begeisterung und persönliches Engagement für den
Erzieherberuf

Einfühlungsvermögen, Kreativität sowie Flexibilität, um den
Anforderungen des Alltages in den Einrichtungen gerecht zu werden

Freude am Umgang mit Kindern und deren Angehörigen sowie die Arbeit im Team 

  • Bestätigung der Fachschule / der Hochschule über die
    Aufnahme
  • Durchlaufen aller vorgeschriebenen Praktika einschließlich
    des Anerkennungsjahres in einer unserer Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Verpflichtung zur Arbeit als pädagogische Fachkraft für
    mindestens sechs Monate pro gefördertem Ausbildungsjahr in einer unserer
    Kinderbetreuungseinrichtung sowie weiterer 6 Monate bei erfolgter Erstattung
    des Schulgeldes bzw. der Studiengebühren 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann möchten wir Sie gerne kennen lernen und freuen uns über Ihre Bewerbung an:
  

kinder(t)räume Gesellschaften
Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe 
Regina Gerock I Ziegelheck 12 I 61462 Königstein i.Ts. 
kontakt@kindertraeume-online.org

Aktuelles

  • dualer Studiengang "Sozialpädagogik & Management"

    Praxisplätze... » mehr
Kigaroo