Unser Tagesablauf

Um 8 Uhr öffnet der Kindergarten. Dann beginnt der Tag mit einem offenen Frühstück bis 9 Uhr. Dies bedeutet, dass Kinder frühstücken können, wenn sie wollen. Sie können aber auch gleich spielen, wenn sie schon zuhause gegessen haben.
Um 9.30 Uhr beginnt unser Morgenkreis, der bis ca. 10 Uhr geht. In dieser Zeit sollten möglichst keine Kinder gebracht werden, um einen ungestörten Ablauf zu ermöglichen.
Nach dem Morgenkreis haben die jüngeren Kinder der Gruppe 2 ihre kleine Getränke- und Obstpause und gehen danach auf den Spielplatz
Die älteren Kinder der Gruppe 1 spielen nach dem Morgenkreis, haben ca. 10.50 Uhr ihre Obstpause und gehen danach bis ca. 12.30 Uhr auf den Spielplatz.
Die jüngeren Kinder der Gruppe 2 kommen so gegen 11.15 wieder vom Spielplatz zurück und essen gegen 11.30 bzw. 11.45 Uhr zu Mittag. Gegen 12.30 beginnt dann für sie der Mittagschlaf. Da Kinder einen unterschiedlichen Schlafbedarf haben, wachen manche schon früher auf und dürfen dann auch aufstehen und spielen.
Die Kinder der Gruppe 1 essen, wenn sie vom Spielplatz zurück sind, meistens gegen 12.45 Uhr bzw. 12.30 Uhr. Einige von ihnen benötigen noch einen Mittagsschlaf und legen sich meistens gegen 13.30 Uhr hin, also später als die jüngeren Kinder, da sie nicht mehr einen zweistündigen Mittagsschlaf benötigen.
Gerade beim Thema "Schlafen" versuchen wir individuelle Lösungen für die speziellen Bedürfnisse der Kinder zu finden und bleiben immer im Gespräch mit den Eltern.
Um 13 Uhr findet für die Wachkinder die beliebte Buchzeit statt oder es werden wichtige Themen und Anliegen besprochen. Für die Buchzeit können die Kinder Bücher von zuhause mitbringen, die dann vorgestellt und vorgelesen werden. Gerne gehen wir aber auch mit den Kindern in die Bibliothek in der Brunnestraße, um neues Lesematerial zu beschaffen.
Nach der Buchzeit können die Kinder spielen, malen, basteln etc. Oft arbeiten wir noch an unserem Projektthema mit den Kindern und basteln oder malen etwas dazu, wie z.B. eine Kulisse für unser "Peter und der Wolf" - Projekt. Aber auch projektferne Angebote, wie bspw. kleinere Experimente bieten wir in dieser Zeit an.
Nach der Mittagszeit bieten wir gegen 14.45 Uhr bzw. 15 Uhr unser Vesper an. Alle Mahlzeiten werden durch uns gestellt. Die Eltern brauchen also keine Brotboxen mit in den Kindergarten zu geben.
Nach dem Vesper spielen die Kinder und wir bieten nochmals Beschäftigungen wie z.B. Malen an der Staffelei, Basteln, Vorlesen, Kneten etc. an, bis dann alle Kinder abgeholt sind. Unsere Einrichtung schließt um 17 Uhr.
Unser gesamter Tagesablauf wird natürlich auch immer mit Musik begleitet. Es wird viel gesungen und musiziert. Für die Kinder stehen jederzeit Musikinstrumente zum ausprobieren und erforschen zur Verfügung, wie z.B. Kindergitarren, zahlreiche Klanginstrumente, das Klavier und eine Kinderharfe.

Aktuelles

  • Ausflug in den Dinopark Germendorf

    ... » mehr
  • "Dinosaurier, Urmensch und Urton"

    Ein neues Projekt beginnt!... » mehr
  • Frühlingsfest

    Frohe Ostern wünscht Sternenklang!... » mehr
Kigaroo