Über uns


In der Kindertagesstätte Spielkiste werden in zwei Gruppen bis zu 50 Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Vorschulalter betreut. Die Gruppenaufteiltung richtet sich nach dem Alter der Kinder. Die zwei- bis vierjährigen Kinder werden gemeinsam in einer Gruppe betreut. Danach wechseln sie in die Gruppe für die größeren Kindergartenkinder.



Reggio-Pädagogik:
Die Spielkiste ist eine Reggio-inspirierte Einrichtung. In der Reggio-Pädagogik wird das Kind als Forscher gesehen, das seine Welt entdecken und verstehen will. Projekte, in denen die Kinder Fertigkeiten für ihren Alltag und das Verständnis für die Welt erzielen, spielen eine zentrale Rolle im Kindergarten-Alltag. Die Impulse für die Projekte stammen von den Kindern oder den Erzieherinnen.

Team:
Die beiden Kindergartengruppen werden jeweils von zwei Bezugserzieherinnen betreut, die durch Teilzeitkräfte unterstützt werden. An
Waldtagen und während der Waldwoche wird das Betreuer-Team von einer Waldpädagogin unterstützt. Eine Hauswirtschafterin kümmert sich um das Mittagessen
und den Nachmittagssnack.

Tagesablauf und Öffnungszeiten
Ab 7.30 Uhr: Ankommen
09.00 Uhr: Was-Tun-Konferenz
09.30 Uhr: Gemeinsames freiwilliges Frühstück
10.15 Uhr: Projektarbeit und Freispiel
11.30 Uhr: Mittagessen für die 2-4-Jährigen mit anschließender Ruhezeit
12.30 Uhr: Mittagessen für die 5-6-Jährigen mit anschließender Ruhezeit
14.00 Uhr: Projektarbeit und Freispiel
15.00 Uhr: Nachmittagssnack
16.00 Uhr: Ende

Bringzeit: 7.30 Uhr - 9.00 Uhr
Abholzeiten: Jeweils vor dem Mittagessen der beiden Gruppen oder von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Ferien:
Zwischen Weihnachten und Neujahr, zwei Wochen während der Sommerferien, vereinzelte weitere Tage

Räume: Den Kindern stehen in der Spielkiste neben den Gruppenräumen, ein Ruheraum, das Atelier, der Forscherraum, der Innenhof und der Garten zum Spielen, Forschen und Entdecken zur Verfügung. Frühstück und Mittagessen werden im sogenannten "Restaurant" gegessen. 

Schwerpunkt Waldpädagogik:
In der Spielkiste können die Kinder den Wald während der
Waldtage und Waldwochen erleben.
Waldtage: Jeweils dienstags besteht für insgesamt zwölf Kinder die Möglichkeit mit zwei Betreuern den Lennebergwald in Mainz-Gonsenheim zu erkunden.
Waldwochen: Die Gruppe der älteren Kindergartenkinder entdeckt drei Mal im Jahr für jeweils eine Woche den Lennebergwald. Die 2- bis 4-Jährigen verbringen zwei Mal im Jahr drei Tag dort. Der Kindergartenalltag findet dann auf einer Lichtung mit Bauwagen und Weiher statt. Die Hin- und Rückfahrt während der Waldwochen erfolgt eigenständig durch die Eltern.

Kinder, die nicht an der Waldwoche teilnehmen, können in diesem Zeitraum leider nicht in der Spielkiste betreut werden.








Kindergarteninitiative Bretzenheim e. V. · Kindergarten Spielkiste

An der Kirchenpforte 5 · 55128 Mainz · Tel.: 06131/369615 · E-Mail: verein@kitaspielkiste.com