Aktuelles

Rausschmiss der TASIMU-Wackelzähne

21.08.2020, Alle Gruppen

Seit Sommer 2019 kamen fünf der TASIMU e.V.-Kinder in die Vorschulzeit des Kindergartens und wurden zu „Wackelzähnen“.
Für sie begann eine besondere Zeit, denn sie nahmen nun vorbereitend auf die Schule regelmäßig am „Würzburger Programm“ und dem „Sprachzeichnen“ teil. 
In der Themenwelt „Mein Körper“ erarbeiteten die Wackelzähne, was dem Körper gut tut, die gesunde Ernährung und deren Weg durch den Körper, Knochen / Aufbau des Körpers und machten begleitend zu diesem Thema spannende Experimenten und Projekte.
Ein weiteres Thema war „Niedernhausen – wo genau wohne ich?“ Hierzu fertigten die Kinder eine Skizze über Niedernhausen an und trugen sowohl die wichtigsten Gebäude als auch ihre Adresse ein. Als Abschluss durften die Kinder zu ihrer jeweiligen Adresse führen und zeigen, wie ihre Haustür aussieht. 
Es gab auch Gesprächsrunden, in denen sich die Wackelzähne ein Thema überlegten, welches sie mit den Pädagoginnen erarbeiteten, die Ergebnisse auswerteten und das Ganze dokumentierten. 
Einer der geplanten Ausflüge war der Besuch im Fotostudio. Hier bekamen die Kinder einen genauen Eindruck über die Arbeit einer Fotografin, durften sowohl als Modell als auch als Fotograf agieren und lernten eine ganze Menge über Fotobearbeitung und wie das Foto fertig zum Kunden geht.
Leider kam dann die Zeit von Corona, in der einige der geplanten Ausflüge nicht stattfinden konnten. Der Kindergarten war vorübergehend geschlossen und die Kinder bekamen das Vorschulprogramm, Bastel- und Spielvorschläge sowie Informationen regelmäßig per E-Mail zugesandt, um die kindergartenlose Zeit gut zu überbrücken. Auch fanden in dieser Zeit regelmäßige Videotelefonate mit den Kindern statt. 
Längere Ungewissheit bestand über die Durchführung der geplanten „Wackelzahn-Freizeit“ in diesem Jahr, in der die Wackelzähne mit zwei Pädagoginnen zwei abenteuerliche Nächte auf einem Campingplatz verbringen wollten. Nachdem die Einschränkungen nach und nach wieder gelockert wurden, war es zumindest unter den vorgegebenen Hygienevorschriften möglich, das Zelten auf dem Kindergartengelände durchzuführen und dies tat bei den Kindern keinen Stimmungsabbruch. 
Auch ein Wackelzahnjahr geht irgendwann zu Ende. Nach einer Schulranzen-Parade und Verabschiedung konnte das TASIMU-Team jeden einzelnen Wackelzahn getreu nach dem Motto „Fenster, Türen aufgerissen, der Wackelzahn wird jetzt rausgeschmissen“ guten Gewissens in die Schule entlassen.  


Kigaroo