Aktuelles

Ein etwas anderes St. Martin in der bilingualen Kindertagesstätte TASIMU e.V.

19.11.2020, Alle Gruppen

Die St. Martinszeit ist nun vorbei und es hat den Kindern der bilingualen Kindertagesstätte TASIMU e.V. - trotz Corona - viel Spaß gemacht. 

Wie jedes Jahr haben die Erzieherinnen mit den Kindern Laternen gebastelt. Diesmal gestalteten sie die Laternen aus leeren PET – Flaschen und bunten Klebestreifen. Jede Laterne war einzigartig und so schön, dass die Kinder und Erzieherinnen es kaum erwarten konnten, mit den Laternen zu laufen. Natürlich wurden auch St. Martinslieder gesungen und die St. Martinsgeschichten gehört. Auch die Kindergartenschnecke Schnuffi war mit dabei, die dieses Jahr auch ein St. Martin war. Sie hat eine Schnecke, deren Haus kaputt war, kurzerhand bei sich einziehen lassen. Als Dankeschön hat Schnuffi einen roten Mantel von der Schnecke geschenkt bekommen.

Die St. Martinsfeier war diesmal klein und ohne Eltern. Am Vormittag machten die Gruppe mit den Kindern einen kleinen St. Martinsumzug durch den nebligen Wald. Es war das perfekte Wetter und die Laternen leuchteten den TASIMU-Kindern den Weg. Jedes Kind war sehr stolz auf seine Laterne und hielt sie immer wieder bewundernd hoch. 
Auf einmal hörten die Kinder und Erzieherinnen im Wald Schnuffi Schnecke singen. Wie immer schief und nicht textsicher. Schnuffi hatte sich hinter dem von den TASIMU Kindern erbauten Tipi im Wald versteckt und wurde zur großen Überraschung, als sie plötzlich auftauchte. Zusammen mit ihr sangen die Kinder dann die Martinslieder und liefen weiter eine große Runde durch den Wald. 
Als krönenden Abschluss des Tages wurde zum Nachmittagssnack die TASIMU eigenen Turnhalle abgedunkelt, die Laternen leuchten lassen, Kinderpunsch getrunken und leckere Weckmänner von der Bäckerei Hunger am Rathaus  gegessen. Das war sehr stimmungsvoll und urgemütlich. 

Es war dieses Jahr durch die Corona-Pandemie und entsprechende Einschränkungen zwar ein etwas anderes St. Martinsfest und die TASIMU-Eltern haben dabei gefehlt, aber die bilinguale Kindertagesstätte hat ihr Bestes gegeben, trotzdem für die Kinder etwas Besonderes daraus zu machen – und es ist den Erzieherinnen bestens gelungen.

Zum Ende der St. Martinszeit gibt es noch eine großartige Überraschung für die Kinder: Die Eltern hatten an einem Gewinnspiel der Caritas Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg teilgenommen und eine Familie hat für die bilinguale Kindertagesstätte TASIMU e.V. ein Außenspielpaket im Wert von 1.000,00 Euro gewonnen.
TASIMU e.V. sagt VIELEN DANK!!!!


Kigaroo