Konzept


Jedes Kind ist anders. Wir nehmen jedes Kind an wie es ist und unterstützen es in seiner persönlichen Entwicklung. In unseren Gruppen können Kinder erste soziale Beziehungen mit Gleichaltrigen aufbauen. Sie lernen einander zu helfen, Rücksicht zu nehmen, sich einzufühlen, Regeln zu beachten und Konflikte mit Worten zu lösen.

Die Kinder können bis zum Schuleintritt bei uns bleiben und werden altersentsprechend gefördert.
Wir möchten den Kindern zeigen, wie man lernt und unterstützen ihre sprachliche, motorische und spielerische Entwicklung.
Wir beobachten die Interessen der Kinder und greifen sie auf. Es ist uns wichtig, Kindern Wissen über ihren Alltag zu vermitteln.

Wir haben klare Abläufe, Strukturen und feste Regeln, die den Kindern Verlässlichkeit und Sicherheit vermitteln und ihnen helfen, sich wohl zu fühlen. Die Regeln werden bei Bedarf an das Gruppengeschehen angepasst, dabei werden auch Anregungen und Wünsche der Kinder berücksichtigt. Einmal im Monat findet eine Kindersprechstunde im Büro statt, in der im geschützten Rahmen Kritik und Veränderungswünsche geäußert werden können.

Unser Tag:

unser Tag
Vormittags:
Die Kinder werden zwischen 8:00 und 9:00 Uhr gebracht. Während dieser Zeit können die Kinder frei spielen. Um 9:00 Uhr starten wir im Kindergarten mit unserem Morgenkreis in den Tag. Dann essen wir gemeinsam unsere mitgebrachte Brotzeit.
Anschließend können die Kinder an pädagogischen Angeboten (Basteln, Werken, Turnen…) teilnehmen. Wenn es das Wetter erlaubt, gehen wir nach draußen auf den Spielplatz oder machen einen kleinen Ausflug.


Mittags:
Wir essen um 12:30 Uhr gemeinsam zu Mittag. Danach beginnt die Ausruhzeit/Schlafenszeit. Anschließend können die Kinder sich noch am Tisch beschäftigen, indem sie z. B. Malen, Basteln, Puzzlen oder Tischspiele spielen.
Die Kinder in der Krippe essen und schlafen schon etwas früher.

Nachmittags:
Um 15:00 Uhr endet die Schlafens- oder Spielzeit. Für die verbliebenen Nachmittagskinder gibt es nochmals eine kleine gemeinsame Brotzeit.
Danach können die Kinder je nach Wetter drinnen oder draußen frei spielen bis sie um 16:00 Uhr abgeholt werden.

Mahlzeiten:
Alle Kinder bringen ihre Brotzeit von zu Hause mit. Sie ist ein zweites Frühstück und sollte gesund sein, also keine Süßigkeiten enthalten. Die Getränke (Wasser oder Tee) bekommen die Kinder von uns.
Bei allen Mahlzeiten berücksichtigen wir eventuelle Allergien der Kinder. Das Mittagessen in Bio-Qualität wird von einem Catering-Unternehmen geliefert.

Immer wieder bereiten wir auch gemeinsame Brotzeiten zu oder kochen zusammen.

Unsere Aktivitäten:
Wir basteln und singen, wir tanzen und springen, sind laut und mal leise. Wir malen und kritzeln, wir rennen und flitzen, drinnen und draußen und machen auch Pausen zum Essen und Trinken, zum Schlafen und Ruh‘n.
Der Kindergarten unternimmt einmal im Monat einen Waldtag. So können die Kinder die Natur im Jahreslauf beobachten. Außerdem feiern wir Feste mit und ohne Eltern, machen Ausflüge (Museum, Theater, Bauernhof) und themenbezogene Projekte. Wir sind regelmäßig unterwegs und entdecken dabei unser näheres Umfeld.

Unser ausführliches Konzept können sie hier als PDF herunterladen: mehr




Aktuelles

  • Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

    Freie FSJ-Stelle für das Kindergartenjahr 2020/21... » mehr
Kigaroo